Veranstaltungen

ENTFÄLLT - Miles oder die Pendeluhr aus Montreux

Sa, 28.3.2020 20 Uhr
Künstler
Kunst und Drama
Ausführliche Beschreibung
ENTFÄLLT - Die Veranstaltung entfällt leider aufgrund der derzeitigen Corvid-19 Epidemie.


von Henning Mankell

Die Hommage des bekannten schwedischen Autors Henning Mankell, an das Jazz-Genie Miles Davis, an einen Mann, der unter Einsamkeit und Vorurteilen litt, erzählt von der Schönheit Juliette Grécos, von Schweizer Uhren, von Lieblingsakkorden und dem Verlust eines geliebten Menschen. KUNST UND DRAMA hat für die Inszenierung des berührenden Theatertextes das Trompeten-Genie Jodok Lingg aus Österreich und den Film- und Theaterschauspieler Roland Eugen Beiküfner engagieren können. Diese Musikproduktion unter der Schirmherrschaft der Komponistin Gerda Poppa ist einmalig in Nürnberg zu sehen.

Schirmherrin: Gerda Poppa
Trompete: Jodok Lingg
Schrotthändler Steinar: Roland Eugen Beiküfner
Regie: Friederike Pöhlmann-Grießinger
Eintritt
15,-
Eintritt (ermäßigt)
10,-
Veranstaltungsort
KECK - Kultur im eckstein
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
Direkter Zugang zum Kellertheater über die Treppe in der Burgstraße 1-3 an der Ecke zum Ellbogengäßchen
Veranstalter / veröffentlicht von:
KECK - kultur im eckstein
kultur im eckstein
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
kultur@ejn.de
Burgstr. 1-3
90403 Nürnberg
Tel. 0911-2142327
Fax 0911-2142302
Email: kultur@ejn.de